Nachtrag: Protestcamp ist umgezogen

Noch gestern sah man sie im Gespräch mit Polizisten, heute haben sie ihr Quartier gewechselt: Die Protestler haben ihren neuen Standort am Chlodwigplatz aufgeschlagen. Der Express beeilt sich bei der Gelegenheit hinterherzuschieben, dass die Behörden die Aktivisten angeblich alle für Bettler und Straftäter halten, bleibt aber jeglichen Beweis für die steile These schuldig.

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Nachtrag: Protestcamp ist umgezogen

  1. Stefan sagt:

    Der Gefaellt mir Button wuerde sich gut auf der Seite machen, oder finde ich ihn nur nicht?

  2. Martin Henseler sagt:

    Hallo, der ist direkt über dem Text.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>